Reaktion auf Presseberichterstattung

Der CVJM Gütersloh e.V. hat im Zuge der öffentlichen Berichterstattung allen Mitgliedern und Ehrenamtlichen ein internes Kommunikationsangebot gemacht inkl. Kontaktdaten zu einer mit uns kooperierenden fachlichen Beratungsstelle. Darüber hinaus kommentieren wir die öffentliche Berichterstattung aus Gründen des Schutzes von Beteiligten nicht. Wir bitten hier um Verständnis.

Falls Mitglieder, Ehrenamtliche, Teilnehmende oder Eltern in den kommenden Tagen keinen Brief von uns erhalten (oder bereits eine Mail erhalten haben), meldet Euch/melden Sie sich bitte bei den Hauptamtlichen oder beim 1. Vorsitzenden (siehe „Kontakt“' bzw. "Unser Team")

Die Beratungsstelle Wendepunkt erreicht Ihr/erreichen Sie in der Münsterstraße 17 in Gütersloh (Telefon: 05241/852495; Mail: wendepunkt@kreis-guetersloh.de).

Bei öffentlichen Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des evangelischen Kirchenkreises Gütersloh, welche für die öffentliche Kommunikation in diesem Fall zuständig ist (Tel.: 05241/23485128).


Wir suchen eine:n Jugend - und Familienreferent:in
    - Stellenausschreibung

Das sind wir

Die Ev. Kirchengemeinde Gütersloh ist eine der größten Kirchengemeinden in Westfalen und hat einen Schwerpunkt in der Kinder – Familien - und Jugendarbeit. Wir arbeiten eng mit dem CVJM Gütersloh e.V. zusammen. Wir freuen uns über einen Stamm von über 100 Ehrenamtlichen, die mit uns diese vielfältige Arbeit im Stadtgebiet Gütersloh tun. Wir haben in unserem Zukunftsprozess Beschlüsse gefasst, die die Arbeit mit Kindern, Familien und Jugendlichen langfristig stärken. Anstellungsträgerin ist die Ev. Kirchengemeinde Gütersloh.

Das bist du

Du bist motiviert, deinen persönlichen Glauben mit Kindern, Familien, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu teilen und hast ein Herz für ihre Bedürfnisse. Du hast Lust, dich aktiv in unsere TEN SING Arbeit, in die Begleitung von Mitarbeitenden, in die Konfiarbeit und in unsere kreativen Projekte mit Kinder u. Familien einzubringen. Du hast eine Qualifikation als Gemeindepädagog:in, Diakon:in, CVJM-Sekretär:in, Erzieher:in oder Sozialpädagog:in und Erfahrungen in der christlichen Kinder- und Jugendarbeit. Du bist kommunikativ, belastbar, fit in sozialen Medien und kannst dich selbst organisieren. Du bist einverstanden, wenn deine Stelle im Rahmen des Zukunftsprozesses in einigen Jahren zu einer IPT – Stelle umstrukturiert wird.

Es geht weiter unter "mehr lesen...".


Willkommen an unsere neuen Freiwilligendienstler
    - Fiene & Fynn

Hier stellen sich die neuen Freiwilligendienstler 2022/2023 aus dem CVJM Gütersloh e.V. vor. Schaut doch einmal im CVJM Haus vorbei und sagt den beiden "Hallo".

Heyy, ich bin Fiene die neue FSJlerin vom CVJM Gütersloh. Seit meinem 14 Lebensjahr, bin ich ehrenamtlich im CV aktiv. Ursprünglich komme ich aus der Region Ost, bei der ich direkt nach meiner Traineeschulung aktiv war. Letztes Jahr bin ich dann bei der Jungschar im Westen und bei dem Konfi Unterricht im Norden eingestiegen. Von Anfang 2017 bis Anfang 2022 war ich bei Ten Sing Gütersloh. Durch diese vielfältigen Eindrücke durfte ich schon einiges lernen. Ich freue mich sehr auf das kommende Jahr und auf die vielen, unterschiedlichen Gesichter, die ich, während meines FSJ kennen lernen darf. Anzutreffen bin ich in den Regionen Nord und Süd, wo ich bei den Kinder- und Jugendgruppen bin. Wenn ihr bei der Kinderfreizeit, der Juleica oder Trainee dabei seid, werden wir uns häufig begegnen. Ich würde mich freuen, wenn ich euch bei dem Open House sehe und mit euch ein bisschen plaudern kann. Wenn ich nicht gerade im CVJM unterwegs bin, habe ich wahrscheinlich die Zeit genutzt, um in der Natur zu sein. Ich gehe gerne spazieren oder fahre einfach mal mit dem Fahrrad raus. Gerne treffe ich mich auch mit meinen Freunden, wenn ich nicht gerade in einem Buch versunken bin. Nach meinem FSJ würde ich gerne in die soziale berufliche Richtung gehen.

weiter geht es mit Fynn -> auf mehr lesen klicken


Stellungnahme des CVJM Gütersloh e.V.
    - Abbruch der Jugendfreizeit 2022

Mit bedauern hat das Krisenteam des CVJM Gütersloh e.V. am vergangenen Freitag, den 15. Juli 2022 den Abbruch der Jugendfreizeit nach Hvalpsund, Dänemark beschlossen. Auslöser für den Abbruch war ein gehäuftes Auftreten von Corona-Erkrankungen unter den Freizeitteilnehmenden. Trotz der raschen Versuche des Freizeitteams durch regelmäßige Testungen, Isolierung von Erkrankten und verschiedensten Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, war die Zahl der Infizierten bis Freitag auf acht angestiegen und hatte bis dahin fünf unterschiedlich Zimmer betroffen. Damit waren die Möglichkeiten für eine konzentrierte Abholung der Erkrankten aus Norddänemark, als auch die Kapazitäten für Isolierungen gefährdet. Am Freitag sind die nötigen Vorkehrungen getroffen worden um die Gruppe binnen des nächsten Tages vollständig aus Dänemark zurück zu bringen. Bereits am Morgen des 16. Juli befanden sich alle Teilnehmenden und Teammitglieder auf dem Rückweg nach Deutschland und sind dann am frühen Samstagabend auch sicher in Gütersloh angekommen.

Im Namen des Vereins gilt es allen Beteiligten einen ganz herzlichen Dank auszusprechen!

Danke an die Teilnehmenden, die nach Berichten des Freizeitteams und der Eltern trotz der für sie emotional herausfordernden Situation erstaunlich ruhig geblieben sind, sich vorbildlich an alle auferlegten Regeln gehalten haben und wohl zumindest für eine Woche trotzdem eine wirklich gute Zeit miteinander hatten. Allen Erkrankten wünschen wir schnelle und vollständige Genesung!

Danke an die Eltern, die mit viel Verständnis reagiert haben, die uns wo sie es konnten Unterstützungsangebote gemacht haben und besonnen und empathisch auf diese für alle Beteiligten ungewohnte und herausfordernde Situation reagiert haben.

Danke an die Haupt- und Ehrenamtlichen vom Freizeitteam in Dänemark, die nicht nur die sowieso schon große Belastung einer normalen Freizeit mit viel Feuer gerne gestemmt haben, sondern zusätzlich als Pflegepersonal, als seelischen Beistand für eine Großgruppe Jugendlicher in einer Extremsituation und als Kommunikationszentrum für Eltern und Krisenteam vorbildlich agiert haben.

Danke auch an das Krisenteam in Gütersloh, welches in jeder Situation binnen stundenfrist Entscheidungsfähig war, Informationen eingeholt und Absprachen getroffen hat und versucht hat freundlich und so schnell es geht alle Beteiligten über die Vorgänge auf dem Laufenden zu halten.

Zu besonderem Dank sind wir dem Busunternehmen Holtkamp verpflichtet. Das Team um Erwin Holtkamp hat ab dem Zeitpunkt, ab dem im Krisenteam über einen Abbruch beraten wurde, Tag für Tag aufs Neue zugesagt, am nächsten Tag alle aus Dänemark sicher und schnellstmöglich nach Hause bekommen zu können. Dabei hat es eine Ruhe und Verlässlichkeit an den Tag gelegt, die seines Gleichen sucht.

Ebenfalls ein herzlicher Dank gilt dem CVJM Versmold, der uns schnell und unkompliziert einen Bulli zur Verfügung gestellt hat, damit wir weitere Kapazitäten für die Rückreise aus Dänemark zur Verfügung haben. Hilfsbereitschaft wie man sie sich als Geschwisterverein nur wünschen kann. Danke!

Am Montagabend kommt der Vorstand des CVJM Gütersloh e.V. zusammen und berät über die Nachwirkungen des Abbruchs und wird eine erste Reflexion über das Krisenmanagement des Vereins durchführen. Für Nachfragen von Eltern und Teilnehmenden stehen wir gerne bereit und wir werden im Verlauf der kommenden Woche selbst den Kontakt zu den Familien suchen.

Dennis Selent 1. Vorsitzender des CVJM Gütersloh e.V.


Beteiligungsaktion zum Hausprojekt
    - Für den zweiten Bauabschnitt brauchen wir eure Beteiligung!

Lieber Mitglieder, Teilnehmende und Ehrenamtliche,

am kommenden Samstag, den 22. Januar 2022 um 11 Uhr laden wir Euch zu einer Online-Veranstaltung ein (Einwahldaten erhaltet Ihr über die üblichen Kanäle, oder auf Nachfrage bei dennis.selent@cvjm-gütersloh.de). In dieser Veranstaltung erhaltet Ihr nochmal die Möglichkeit Eure Wünsche, Vorstellungen und Ideen zur Renovierung unseres CV-Hauses einzubringen! Wir stellen Euch unsere aktuellen Pläne vor und fragen nach Eurer Meinung. Es wird die letzte Gelegenheit sein Veränderungen und Wünsche in die Pläne mit einzubringen, bevor wir dann vom 09.-13. April mit dem Workcamp "Alles muss raus" in unsere Umbauphase bis zum Ende des Sommers starten und bei der wir auf Eure fleißige Mithilfe hoffen.

Mit besten Grüßen Dennis Selent für den Vorstand des CVJM Gütersloh e.V.


Alte Dachziegel werden zu Kunst
    - Spendenaktion für Kinder- und Jugendhaus

Vom 28.8. bis 11.9.2021 läuft unsere große Dachziegel-Spendenaktion in der Martin Luther Kirche. 114 Künstler:innen, Politiker:innen und Ehrenamtliche des CVJM haben Dachziegeln des alten Daches vom CVJM-Haus vielfältig gestaltet.

Hier ein paar Beispiele unserer prominenteren Dachziegel-Künstler: Bürgermeister Nobby Morkes und seine Vorgängerin Maria Unger, Wibke Brems, Gitte Trostmann, Ralf Brinkhaus, Raphael Tigges, Elvan Korkmaz-Emre, Fotograf Detlev Güthenke ebenso Tanina Rottmann und Philipp Fleiter, bekannt aus dem heimischen Radio. Auch Max Oestersötebier, Musiker der Sazerac Swingers signierte auf einem seiner letzten Konzerte eine Ziegel und machte so nochmal auf die Vereinsaktion aufmerksam. Ab einer Spendensumme von 100€ dürfen sich Spender:innen einen Dachziegel aussuchen und mitnehmen.

Der Erlös der Ausstellung fließt zu 100% in das Kinder- und Jugendhaus des CVJM Gütersloh. Nach der bereits laufenden Dachsanierung sollen im kommenden Jahr weitere Maßnahmen zur Sanierung und Umgestaltung folgen: Die Räume werden funktionaler umgestaltet, die elektronische Infrastruktur an die Ansprüche von Jugendarbeit des 21. Jahrhunderts angepasst, die Zugänge und Wege sollen inklusiver gestaltet werden, eine pädagogisch nutzbare Küche eingerichtet und die Sanitäranlagen saniert werden.

Die Ausstellung der Kunstwerke läuft bis zum 11.09.2021 in der Martin Luther Kirche. Besichtigung: Mittwoch bis Freitag 14 -17 Uhr. Reservierung und Abholung der Kunstwerke: Samstag 11.9.2021, 10-13:30 Uhr.

Online-Reservierungen bitte an: dachziegel@cvjm-guetersloh.de

Spendenkonto: CVJM Gütersloh e.V. IBAN: DE32 4786 0125 0036 5579 00 Verwendungszweck: Dachziegelspendenaktion (Nr. des Ziegels)



#wemoveCVJMgt
    - Sponsorensommer

Nutze die Sommerferien und setze dich in Bewegung oder werde Sponsor dieser Aktion. Ob auf dem Fahrrad, mit Inlinern, joggend, schwimmend oder mit einem Workout. Egal, welche Sportart du regelmäßig ausübst oder gerne ausprobieren möchtest. Egal ob alleine, oder mit einer Freundin/einem Freund. Du bewegst dich, wir als CVJM profitieren davon. In diesem Sommer fließen alle gesammelten Euros in die Renovierung des CVJM Hauses.

Anmeldung Download


Ein neues Dach für die Jugend
    - Aus alt mach neu

Rund 75 Jahre alt ist das Dach unseres CVJM-Hauses und nun ist es Zeit für ein Neues! Neben dem Dach sollen auch weitere Umbauten zum Erhalt des Gebäudes und für mehr Funktionalität und Barrierefreiheit vorgenommen werden.

Aus alt mach neu

100 alte Dachziegel sollen in diesem Zusammenhang für eine große Kunstaktion umgestaltet werden. Dafür brauchen wir 100 Künstler:innen oder kreative Menschen, die einen unserer alten Dachziegel neu gestalten. Alle Kunstwerke werden während des CVJM Sommerfestes, am 28.08.2021. erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und im Anschluss in einer zweiwöchigen Ausstellung (30.08. bis 11.09.) in der Martin-Luther-Kirche ausgestellt. An den beiden Ausstellungs-Samstagen - dem 04. und dem 11. September - finden offene Ausstellungstage statt, an denen Künstler:inne vor Ort anwesend sein werden und der CVJM Gütersloh e.V. über das Projekt informiert. Alle Ausstellungsstücke werden zum Verkauf gestellt: Der Erlös fließt komplett in den Umbau des Hauses.

Interessierte melden sich bitte bei Sandra Fink (sandra.fink@cvjm-guetersloh.de).


Osternacht per Zoom
    - Live Musik & Abendmahl

Nach dem Tod kommt die Auferstehung! Feier sie mit uns in der Gemeinschaft des CVJM. Am 03. April abends um 22.30 h live per Zoom. Das Team begrüßt dich auf dem heimischen Sofa aus der Erlöserkirche. Wir werden gemeinsam singen, mit den Jüngern und Jesus auf dem Weg nach Emmaus sein und zusammen das Abendmahl feiern. Dazu brauchst du Brot und Traubensaft/Wein. Außerdem bitte eine Kerze und ein Band bzw. eine Schnur.

Und hier die Einwahldaten für den Zoom Gottesdienst: Meeting ID: 946 6656 7769 Kenncode: 820373

Wir freuen uns auf dich Eva, Franzi, Nelly, Linda, Kilian, Nico, Jörg und Insa

Bis jetzt sind es 67 Artikel insgesamt.